Share

Menschenrechtler Peter Steudtner von Terrorvorwürfen in der Türkei freigesprochen | DW Interview

Während Peter Steudtner, sein schwedischer Kollege Ali Gharavi und fünf weitere Menschenrechtler von Terrorvorwürfen freigesprochen werden, werden vier türkische Menschenrechtler verurteilt. Unter ihnen der Ehrenvorsitzende der türkischen Sektion von Amnesty International, Taner Kilic. Der Richterspruch lautet: sechs Jahre und drei Monate Haft wegen Mitgliedschaft in einer Terrororganisation. Damit ist die Bewegung des islamischen Predigers Fethullah Gülen gemeint, den Ankara für den Putschversuch 2016 verantwortlich macht. DW hat mit Peter Steudtner über den Urteil gesprochen.

DW Deutsch Abonnieren: http://www.youtube.com/user/deutschewelle?sub_confirmation=1
Mehr Nachrichten unter: https://www.dw.com/de/
DW in den Sozialen Medien:
►Facebook: https://www.facebook.com/deutschewellenews/
►Twitter: https://twitter.com/dwnews
►Instagram: https://www.instagram.com/dw_stories/
#AmnestyInternational #Türkei #Menschenrechte

Leave a Comment