Share

Bosnien und Herzegowina: Freiwillige Hilfe – Essen und beheizte Zelte für Migranten im Lager Lipa

Freiwillige Helfer versorgten die Migranten in den Überresten des Lagers Lipa in der Nähe von Bihać am Sonntag mit Lebensmitteln und anderen Hilfsgütern, da die Bedingungen trotz verstärkter Hilfe von Behörden schwierig geblieben sind. Die bosnische Armee hat zusätzliche Militärzelte und Heizgeräte aufgestellt, obwohl einige Migranten diese nicht nutzen wollen und stattdessen in den ausgebrannten Überresten des ehemaligen Lagergeländes bleiben oder verlassene Gebäude in der Umgebung besetzen.

Diese Änderungen fanden statt, nachdem die Leitung des Lagers vom Sicherheitsministerium von Bosnien und Herzegowina übernommen wurde. Die bosnischen Behörden erklärten, dass sie in den nächsten drei Monaten ein neues Lager bauen würden. Mithilfe von SOS Bihać und anderen humanitären Organisationen versorgt das Rote Kreuz die Migranten nun mit Lebensmitteln sowie zusätzlich mit einigen Tausend Schlafsäcken, Decken, Socken, Mützen, Handschuhen und Schuhen.
Mehr auf unserer Webseite: https://de.rt.com/

Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtde
Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/de_rt_com
Folge uns auf Instagram: https://www.instagram.com/de_rt_com
Folge uns auf Telegram: https://t.me/rt_de

RT DE steht für eine Berichterstattung abseits des Mainstreams. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder ausgelassen wird.

Leave a Comment