Share

Ukraine lehnt Freilassung ihrer Matrosen ab – aber warum?

Als 24 ukrainische Seeleute im November 2018 im Asowschen Meer von der russischen Küstenwache festgesetzt wurden, berichteten alle Medien darüber. Nun kündigt Russland ganz im Sinne des UN-Seegerichts und der medialen Forderungen die Freilassung der Matrosen und Geheimdienstler aus der Ukraine an. Doch die Berichterstattung dazu kann man nur als mau bezeichnen. Die Ablehnung seitens der Ukraine, die eigenen Matrosen zurückzunehmen, wird an dieser Stelle mit medialer Stille hingenommen. Maria Janssen berichtet über die skurrilen Prioritäten der etablierten Medien, welche offensichtlich die Festnahme der ukrainischen Matrosen wichtiger als deren Freilassung fanden. Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch
Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch
Folge uns auf Instagram: https://www.instagram.com/rt_deutsch/

RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT – Der fehlende Part.

Leave a Comment