Share

Tränenreicher Dreh für „RTL – Wir helfen Kindern“-Patin Victoria Swarovski

Der RTL-Spendenmarathon am 21./22. November 2019!
Alle Infos: https://www.rtl.de/cms/sendungen/rtl-spendenmarathon.html?utm_source=youtube&utm_medium=editorial&utm_campaign=beschreibung&utm_term=rtl
Online streamen: https://www.tvnow.de/shows/rtl-spendenmarathon-288?utm_source=youtube&utm_medium=editorial&utm_campaign=beschreibung&utm_term=rtl

Das schwere Schicksal von Evelina, genannt Evi, rührt „RTL – Wir helfen Kindern“-Patin Victoria Swarovski zu Tränen. Die 13-Jährige ist ein sogenanntes Schmetterlingskind und leidet seit ihrer Geburt an der genetisch bedingten Hautkrankheit Epidermolysis Bullosa (EB). Ihr Zwillingsschwester Angelina ist kerngesund. Jeder Verbandswechsel dauert drei bis vier Stunden, unzählige Blasen an dem zierlichen Mädchenkörper müssen aufgestochen werden, bevor mit Salben und Binden vorsichtig die betroffenen Stellen versorgt werden können. Mund und Speiseröhre sind auch betroffen, so dass Evi nur weiche Kost essen kann und zusätzlich über eine Magensonde ernährt wird. Ihre Finger und Zehen sind bereits verformt. In Deutschland leben mehr als 2.500 betroffene Kinder, schätzungsweise 1.000 von ihnen sind schwer betroffen. Epidermolysis Bullosa ist unheilbar.
Einen Tag verbringt Victoria Swarovksi an der Seite von Evi. „Ich bin erschüttert. Evis Schicksal geht mir wirklich nahe. Ich habe nicht gewusst, dass es diese schreckliche Krankheit gibt. Ihre Haut ist so verletzlich, wie ein Schmetterlingsflügel, jeder Druck, jeder Stoß löst eine Blase aus“, so Victoria Swarovski, nachdem sie Evi und ihr Schicksal kennengelernt hat. Nach der Schule geht es gemeinsam mit Evis Vater Georgi (70) im Familienwohnmobil nach Hause. Dort muss dringend der Verband an Evis Beinen gewechselt werden. An beiden Knien ist schon Eiter durch den Verband gedrungen. Victoria Swarovski hilft mit. Doch beim Anblick der offenen Wunden fließen erste Tränen. „Entschuldige Evi, dass ich weine. Ich denke gerade daran, welche Schmerzen du jeden Tag erleidest. Du bist so tapfer und stark. Du bist die Stärkere von uns beiden: Ich weine hier herum und du nicht. Manchmal bin ich eine echte Heulsuse. Es ist so schlimm, dass man diese Krankheit nicht heilen und nur so wenig tun kann!“, so die 26-jährige Moderatorin ergriffen.
Daran soll sich jetzt etwas ändern. Beim RTL-Spendenmarathon am 21./22. November 2019 wird Victoria Swarovski live im Studio zu spenden aufrufen: „Ich habe den ganzen Tag mit Evelina verbracht und ich muss wirklich sagen, sie ist ein super starkes Mädchen. Die Schmetterlingskinder brauchen jede Unterstützung. Bitte greifen sie beim RTL-Spendenmarathon zum Hörer und unterstützen uns mit einer Spende, jeder Euro zählt!“ Auch Evelina und Angelina werden live bei der längsten Charity-Sendung im deutschen Fernsehen dabei sein.
Mit den Spenden, die durch den Einsatz von Victoria Swarovski zusammenkommen, sollen im Kinderkrankenhaus „Auf der Bult“ Hannover und im Kinderpalliativzentrum in Datteln Verbandszimmer eingerichtet und medizinische Ausstattung angeschafft werden. Außerdem soll ein Fahrzeug für eine mobile Krankenschwester angeschafft werden, die betroffene Familien begleitet und im häuslichen Bereich professionell unterstützt.
„Nach diesem Tag bei Evelina, Angelina und Georgi habe ich nur noch eines zu sagen: Schmetterlingskinder wie Evi brauchen eine optimale Versorgung. Ich will mir gar nicht vorstellen, wie es für mich wäre, wenn meine kleine Schwester so krank wäre. Wir sind ganz eng miteinander und machen alles zusammen. Ich glaube, wenn sie so krank wäre, würde ich es ihr unbedingt abnehmen wollen. Es ist nicht einfach zuzuschauen, dass ein geliebter Mensch so viele Schmerzen hat“, resümiert Victoria Swarovski.

#WirhelfenKindern #RTLSpendenmarathon #VictoriaSwarovski

Leave a Comment