Share

Shoot the Messenger – Tacheles #20

In dieser Woche hatte Tacheles kein Schwerpunkt-Thema, sondern viele interessante Meldungen, die man in Deutschland sonst so nicht hört.

Der Skandal Nummer eins ist wohl, dass britische Ärzte davor warnen, dass Assange Haftbedingungen ausgesetzt ist, an denen er sterben kann. Die deutschen Journalisten kümmern sich jedoch nicht um das Schicksal ihres Kollegen.

Außerdem ging es um Themen aus dem US-Wahlkampf, über die in Deutschland nicht berichtet wird, weil sie die Demokraten in ein schlechtes Licht rücken würden. Und es ging mal wieder um Epstein, nachdem Prince Andrew sich in einem Interview bis auf die Knochen blamiert hat.

Darüber hinaus waren noch einige andere Themen in der Sendung, machen Sie es sich bequem, Röper und Stein wünschen interessante Unterhaltung!

Links zur Sendung

Assange in Lebensgefahr

Ist das der Plan? Britische Ärzte warnen, Assange könnte die Haft in London nicht überleben

Was über den US-Wahlkampf in Deutschland nicht berichtet wird

US-Demokraten in Erklärungsnot? Ermittlungen zu Mueller-Bericht Fehlverhalten beim FBI

Der Fall Epstein
Prince Andrew und sein Interview

Prinz Andrew und Epstein – Wie die Medien vom Epstein-Skandal ablenken


Link zu dem Artikel mit Trumps Aussage zu Epstein und Clinton aus dem Jahr 2016

Der Epstein-Skandal und wie die deutschen Medien ihn in ihre Agenda einbauen

Maas und die Atombomben

Maas, Medien und die Lügen über Atombomben in Deutschland

Staatliche Subventionen für die deutschen Medien

Nicht nur GEZ für ARD und ZDF – Staat subventioniert ab 2020 auch andere „Qualitätsmedien“

Putin über Fracking

Putin im O-Ton über Fracking

BRICS und der Westen

Der Westen war kein Thema beim BRICS-Gipfel in Brasilien

Mord und Korruption auf Malta
https://www.welt.de/politik/article203841264/Nach-Mord-an-Journalistin-Maltas-Maechtige-fallen-wie-Dominosteine.html

——————————————————————————–
Unterstütze unsere Arbeit, damit wir auch weiterhin gegen den Strom schwimmen können:

►per Unterstützerabo: http://nuovisoplus.de (mit Zugang zum Premiumbereich)
►per Paypal: https://www.paypal.me/nuoviso
►per Banküberweisung:
NuoViso Filmproduktion
IBAN: DE75 8605 5592 1090 0941 71
BIC: WELADE8LXXX
►Einkauf in unserem Shop: https://www.nuovisoshop.de

Besuchen oder abonnieren Sie auch:

► unseren Telegram-Kanal: https://t.me/nuoviso
► unsere Website: https://nuoviso.tv
►Facebook: http://www.facebook.com/NuoViso.TV

#FreeAssange

Leave a Comment