Share

Münchner Sicherheitskonferenz offenbart Risse in der NATO

Die Münchner Sicherheitskonferenz am Wochenende zeugte von den waschsenden Unstimmigkeiten innerhalb der NATO. Höhere Rüstungsausgaben rechtfertigt das transatlantische Militärbündnis mit dem neuen alten Feindbild Russland.

Doch viele Mitgliedsstaaten wünschen sich ein anderes Verhältnis zu Russland. Und nicht nur im Verhältnis zu Moskau zeigen sich Risse innerhalb der Allianz. Die Politik von US-Präsident Donald Trump ist ein weiterer Katalysator, der die Zersetzung des Bündnisses weiter vorantreibt.

Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch
Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch
Folge uns auf Instagram: https://www.instagram.com/rt_deutsch/

RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT – Der fehlende Part.

Leave a Comment