Share

Marokko: Forschung gegen das Insektensterben | Global Ideas

Im Norden Marokkos messen Wissenschaftlerinnen gemeinsam mit Kleinbauern die Zahl der noch existierenden Insekten. Auch in Marokko gibt es immer weniger Schmetterlinge, Wildbienen und Fliegen. Das hat Auswirkungen auf die Nahrungsmittelproduktion.
DW Deutsch Abonnieren: http://www.youtube.com/user/deutschewelle?sub_confirmation=1
Mehr Nachrichten unter: https://www.dw.com/de/
DW in den Sozialen Medien:
►Facebook: https://www.facebook.com/deutschewellenews/
►Twitter: https://twitter.com/dwnews
►Instagram: https://www.instagram.com/dw_stories/

Leave a Comment