Share

“Insect Allies”: Pentagon will Insekten zur Bio-Waffe machen

Forschungen des Pentagons beschäftigen sich damit, Insekten mittels Gentechnik zu Überträgern von Viren zu machen. Vorgeblich soll das Programm im Dienste der Landwirtschaft stehen und Ernten schützen. Ein Einsatz als Biowaffe drängt sich gedanklich jedoch zwangsläufig auf.
Die Insekten werden zu Testzwecken bereits in Gewächshäusern freigesetzt. Laut Forschern ein unkalkulierbares Risiko. Sollte es zu einem Ausbruch kommen, so kann niemand vorhersagen, wie sich die Insekten fortpflanzen, welche Mutationen es gibt und ob das Ökosystem womöglich tiefgreifend verändert wird.
Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch
Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch
Folge uns auf Google+: https://plus.google.com/106894031455027715800/about
RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT – Der fehlende Part.

Leave a Comment