Share

Hunger und Epidemien: Indigene Völker in Venezuela in Gefahr | DW Deutsch

In Venezuela hat die Zahl der Todesfälle unter der indigenen Bevölkerung dramatisch zugenommen. Die Menschen in der Region um den Fluss Orinoco leiden unter Krankheiten wie Malaria, Diphtherie und Masern. Die chronische Unterernährung verschlimmert die Lage zudem.
Mehr Nachrichten unter: https://dw.com/de/

Leave a Comment