Share

Homo Psychopathicus – Dr. Hans-Joachim Maaz bei SteinZeit

Von Menschen, die nicht gerade als Eremiten leben, sondern Teil einer Gruppe sein möchten, wird erwartet, dass sie sich an die Gruppe anpassen und gewisse Regeln des Zusammenlebens befolgen. Wer das tut, erntet die Anerkennung der Gruppe und erfährt ihren Schutz und ihre Solidarität. Das wiederum kann zu dem Gedanken verführen, dass besonders viel Anpassung und ein besonders folgsames Verhalten zu besonders viel Lob, Belohnung und persönlichem Glück führen könnte. Diese Rechnung geht aber nicht auf, behauptet der Psychiater und Psychoanalytiker Dr. Hans-Jürgen Maaz. Im Gegenteil, wer nach diesen Prinzipien lebe, sich übermäßig anpasse und überkonform verhalte, lebe ein falsches Leben und ist ein Normopath. Schuld daran ist aber nicht nur der derart narzisstisch veranlagte Einzelne, sondern die Gesellschaft insgesamt, die einen hohen Anpassungsdruck auf ihre Mitglieder ausübe.

——————————————————————————–
Unterstütze unsere Arbeit, damit wir auch weiterhin gegen den Strom schwimmen können:

►per Paypal: https://www.paypal.me/nuoviso
►per Banküberweisung:
IBAN: DE78 7012 0400 8376 7900 05
BIC: DABBDEMMXXX
►per Unterstützerabo: https://nuoviso.tv/plus/ (mit Zugang zum Premiumbereich)
►Einkauf in unserem Shop: https://www.nuovisoshop.de

Besuchen Sie auch:

► unsere Website: https://nuoviso.tv
►Facebook: http://www.facebook.com/NuoViso.TV

Jetzt Kanal Mitglied werden und alle Vorteile nutzen: https://www.youtube.com/channel/UCPOmsF_XgQohcJhdj58zshg/join

Leave a Comment