Share

Europäische Karibikinseln in der Not

Emmanuel Macron besucht die verwüsteten französischen Karibikinseln und kündigte eine der größten Luftbrücken seit Ende des Zweiten Weltkrieges an. 12 Tonnen Hilfsgüter hatte er schon dabei. Nichts funktioniert mehr nach Irma, 95 Prozent der Häuser im französischen Teil der Insel Saint-Martin sind beschädigt oder verwüstet. Die Strom- und Wasserversorgung nicht oder nur eingeschränkt, die Handynetze funktionieren kaum. Ein Radiosender funktioniert noch, die einzige Nachrichtenquelle der Insel.


LESEN SIE MEHR: http://de.euronews.com/2017/09/13/europaeische-karibikinseln-in-der-not

euronews: der meistgesehene Nachrichtensender in Europa.
Abonnieren Sie! http://www.youtube.com/subscription_center?add_user=euronewsde

euronews gibt es in 13 Sprachen: https://www.youtube.com/user/euronewsnetwork/channels

Auf Deutsch:
Internet : http://de.euronews.com
Facebook: https://www.facebook.com/euronews
Twitter: http://twitter.com/euronewsde
Google+: https://plus.google.com/u/0/b/101036888397116664208/113171012041187764998/posts?pageId=101036888397116664208

Leave a Comment