Share

Bolivien: Anhänger von Morales gehen auf die Straße

In Bolivien kommt es zu gewalttätigen Protesten der Anhänger des gestürzten Präsidenten Evo Morales. Die Polizei geht mit Tränengas gegen die Demonstranten vor. Auch die Armee steht mit Panzern bereit.
Jeanine Anez, die selbsternannte Übergangspräsidentin Boliviens und erklärte Gegnerin von Evo Morales schwor derweil alles zu tun, um das Land zu befrieden. Sie wäre theoretisch berechtigt, das Amt zu übernehmen, wurde jedoch nicht vom Parlament gewählt.
An die Macht gebracht wurde Anez von überaus seltsamen Gestalten. Neben dem ehemaligen Präsidenten Carlos Mesa wäre da vor allem Luis Fernando Camacho zu erwähnen. Ein Rechtsextremer und religiöser Fanatiker.
Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch
Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch
Folge uns auf Instagram: https://www.instagram.com/rt_deutsch/

RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT – Der fehlende Part.

Leave a Comment