Share

After Corona Club: Mit Anja Reschke und Thomas Straubhaar | NDR

After Corona Club: Gesprächsformat mit Anja Reschke und Fachleuten aus Psychologie und Wirtschaft, Soziologie und Politik, Wissenschaft und Medizin.

Wir stecken in einem Dilemma: Virologinnen und Virologen empfehlen einen möglichst langen Shutdown, Wirtschaftvertreter fordern einen möglichst kurzen Stillstand. Wie kommt man da auf einen Nenner? Thomas Straubhaar, Schweizer Ökonom und Professor für Internationale Wirtschaftsbeziehungen an der Universität Hamburg, sagt, wir müssten eine Mischung finden, die den Empfehlungen der Epidemiologen und denen der Ökonomen gerecht wird.

In der Coronakrise merken wir erst, wie abhängig wir von langen Lieferketten sind, zum Beispiel bei Produkten, die in China produziert werden. Werden wir nach der Krise eine “Rückkehr zum Lokalen” erleben und die Produktion vieler Güter zurückholen ins eigene Land? Thomas Straubhaar kann sich vorstellen, dass nach der Krise die Globalisierung teilweise zurückgedreht wird und die Digitalisierung die Wirtschaft noch stärker umkrempelt als bisher.

Thomas Straubhaar lobt die deutsche Regierung für ihre besonnenen Entscheidungen in der Krise. Langfristig müsse wieder die Marktwirtschaft übernehmen, damit zum Beispiel auch unser Gesundheitssystem finanzierbar bleibe.

https://www.ndr.de/aftercoronaclub

Den After Corona Club gibt es auch als Audio-Podcast
https://www.ndr.de/nachrichten/info/podcast4712.html

Posted In:

Leave a Comment